Loading...

FEMINISTISCHE BUCHMESSE QUEERER VERLAGE UND AKTEUR_INNEN
– zum Lesen, Zuhören, Diskutieren und Netzwerken
Samstag 26. November, 11:00–21:00 Uhr

 im aquarium, Skalitzer Straße 6, 10999 Berlin – am Kottbusser Tor
– der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht –

Am 26. November 2016 ist es endlich wieder soweit! Unabhängige, queer-feministische Verlage und Publizierende präsentieren ihre Arbeit in Berlin. Wir freuen uns auf viele Stände – dieses Mal mit Verleger_innen aus Brasilien, der Türkei, Österreich und Deutschland. Ob in Eigenproduktion oder in kollektiv organisierten Verlagsformationen – kommerzielle Verwertungsinteressen stehen hier nicht im Vordergrund. Die Messe würdigt diese vielfältige Arbeit, stellt sie einem breiten Publikum vor und bietet den publizierenden und lesenden Menschen Raum für Vernetzung und inhaltlichen Austausch.
Neben den Bücherständen finden durchgehend Veranstaltungen statt. Es wird aus aktuellen Veröffentlichungen gelesen und in Gesprächsrunden verschiedene politische, inhaltliche und alltagspraktische Themen rund ums queer-feministische Publizieren behandelt. Es wird eine Kinderbuchecke und einen Büchertausch geben – und im Anschluss eine Party im Südblock.

Posts

Einladung in Deutscher Gebärdensprache zum ›Queeren Verlegen‹: Buchmesse, Lesungen und Diskussionen.

November 9th, 2016|Categories: Berliner Buchmesse Queeres Verlegen #2, Event|Tags: , , , , , , , , , |

EINLADUNG IN DEUTSCHER GEBÄRDENSPRACHE ZUM ›QUEEREN VERLEGEN‹ : BUCHMESSE, LESUNGEN, DISKUSSIONEN. Die Veranstaltung findet am 26. November 2016 in Berlin statt, im aquarium, Nähe Kottbusser Tor, Skalitzer Str. 6. Wir verstehen [...]

Load More Posts