QUEERES VERLEGEN Logo

Queer-feministische Publikationen – zum Lesen, Zuhören, Diskutieren und Netzwerken

16 Nov 2019: QUEERES VERLEGEN
Aquarium/Südblock, Berlin

[English Version below]

Dieses Mal mit Lesungen von u.a. Eno Robin Liedtke aus “Sterne im Kopf” (w_orten & meer), vom Kollektiv Polylog aus “Das ist meine Geschichte” (Unrast), von Alma Fernández aus “La revolucion de las mariposa”, von Sannik Ben Dehler aus “Scham umarmen” sowie Lann Hornscheidt & Lio Oppenländer aus “Exit Gender” (beide: w_orten & meer)….

Außerdem spoken word, Performatives und Unveröffentlichtes von Alex Alvina Chamberland, Vassilia Kaga, Elias Kosanke und Harrie Tosch …

Aus Brasilien kommen tatiana nascimento & cibele minder und präsentieren “black LGBTIQJ brazilian poetry and music” (padê editorial)

Freut euch auf Bücherstände von Neundreiviertel, w_orten & meer, Unrast, edition assemblage, bbooks, TrIQ, padê editorial, brav_a, Martha Press, Queerulant_in, voces e tinta, Henna Räsänen und anderen

Zeiten, Sprachversionen und Übersetzungen im Programm geben wir in Kürze bekannt – ebenso Informationen zu Dolmetschung in Deutsche Gebärdensprache.
Wir freuen uns auf euch!

//////////////

This time -among others- readings from Eno Robin Liedtke from “Sterne im Kopf” (w_orten & meer), from the collective Polylog ” Das ist meine Geschichte ” (Unrast), from Alma Fernández from “La revolucion de las mariposa”, from Sannik Ben Dehler from ” Scham umarmen ” as well as Lann Hornscheidt & Lio Oppenländer from “Exit Gender” (both: w_orten & meer) ….

Also spoken word, performance and unpublished texts by Alex Alvina Chamberland, Vassilia Kaga, Elias Kosanke and Harrie Tosch …

From Brazil: come Tatiana nascimento & cibele minder to present “black LGBTIQJ brazilian poetry and music” (padê editorial).

Look forward to bookstands from Neundreiviertel, w_orten & meer, Unrast, edition assemblage, bbooks, TrIQ, padê editorial, brav_a, Martha Press, Queerulant_in, voces e tinta, Henna Räsänen and others


Times, language versions and translations within the program will be announced shortly – as well as information on interpreting in German Sign Language.
We look forward to seeing you!

Netzliteratur auf dem Büchertisch? Wir haben Lust auf Digitales…

November 5th, 2017|Categories: Archiv, Beitrag, Publikation, Queeres Verlegen #3|Tags: , , , |

NETZLITERATUR AUF DEM BÜCHERTISCH? WIR HABEN LUST AUF DIGITALES… Digitale Literatur ist bislang nicht bei Queeres Verlegen vertreten, wir haben sie aber im Blick. Das Missy Magazine veröffentlichte im Juli 2017 eine Liste mit [...]

Das Programm der Gespräche steht!

September 25th, 2017|Categories: Event, Queeres Verlegen #3|Tags: , , , , , , , , |

DAS PROGRAMM DER GESPRÄCHE STEHT! Am 18. November 2017 ist es wieder soweit in aquarium und Südblock: interessante Lektüren, inspirierende Begegnungen und solidarischer Austausch. ›Queeres Verlegen‹ versteht sich als Plattform zur Vernetzung, Stärkung und [...]

Load More Posts

Gerade wenn wir geschriebenen Text und Sprache zu unserem Spielfeld machen, müssen wir die Sensibilität für Begriffe und Zuschreibungen schärfen.