JOKE JANSEN / VORTRAG ÜBER QUEERE KINDERBÜCHER / 13. Oktober 2016 / 17 Uhr

BERLIN-KREUZBERG  (ISTA, Muskauer Str. 53, 3.OG)

Weitere Infos finden sich hier: http://www.situationsansatz.de/veranstaltungen-159.html und hier: http://www.feministisches-institut.de/queere-kinderbuecher/

Und das sagt das Organisationsteam der Veranstaltung dazu: Kinderbücher erschaffen Welten. Sie geben Ideen, Wahrheiten und Erinnerungen, sie machen erzählbar und vorstellbar. Kinderbücher schreiben Realitäten. Die Welten, um die es heute gehen wird, sind queere Welten, mit schwulen Vätern, lesbischen Müttern, Wahlfamilien und Samenspendern. Es sind Geschichten mit inter* und trans* Personen und Kindern mit uneindeutigen Namen. Im Vortrag wird gezeigt, wie queere Identitätsentwürfe und Familienverhältnisse in Kinderbüchern auf unterschiedliche Weise verhandelt werden. Im anschließenden Gespräch wird genug Zeit sein, die eine oder andere Hauptfigur oder Erzählstrategie näher kennenzulernen.